Category: Finanzen

Doppelbesteuerungsabkommen

Doppelbesteuerungsabkommen – was Expats wissen müssen

Doppelbesteuerungsabkommen ist die Kurzform von Abkommen zur Vermeidung von Doppelbesteuerung. Das klingt ja zunächst mal nett und fürsorglich. De facto einigen sich zwei Staaten aber nur darüber, wer welche Steuereinnahmen bekommt, wenn ein Bürger des einen Staats in dem anderen Staat lebt oder arbeitet. Ein Doppelbesteuerungsabkommen kann für Expats hilfreich sein. Es kann aber auch Nachteile mit sich bringen. Deshalb...

Mehrwertsteuer Rückerstattung

Mehrwertsteuer Rückerstattung nach dem Urlaub zuhause

An den Kassen vieler Kaufhäuser, Butiken und Geschäfte mit Luxusartikeln, weist ein kleines, blaues Schild Touristen aus dem Ausland darauf hin, dass sie sich die Mehrwertsteuer für den Einkauf zurückzuerstatten lassen können. Je nach Land in dem man lebt, kann es ein angenehmer Nebeneffekt des Expat-Daseins sein, dass man diese Mehrwertsteuer Rückerstattung nach Heimaturlauben nutzen kann. Und so beim Shopping...

Wohnungssuche mit Relocation Service

Wohnungssuche mit Relocation Service – Tipps & Tricks

Viele Unternehmen buchen für neu angekommene Expats einen Relocation Service. Vorteil für den Arbeitgeber ist, dass der Mitarbeiter möglichst viel Zeit für den neuen Job aufbringen kann statt sich mit Behördengängen und Wohnungssuche zu beschäftigen. Der Arbeitnehmer freut sich darüber, dass er Unterstützung für die ersten wichtigen Schritte erhält. Das erleichtert nicht nur den Start, sondern gibt auch Sicherheit. Schließlich...

Hausrat umziehen oder einlagern?

Umziehen oder einlagern – was mache ich mit meinem Hausrat?

Im Gegensatz zu Auswanderern ziehen die meisten Expats  für eine begrenzte Zeit ins Ausland. Kosten und Aufwand für einen Umzug ins Ausland sind ungleich höher als bei einem Umzug innerhalb des Heimatlands. Deshalb stellt sich als die Frage, wie man mit seinem bestehenden Hausrat umgeht. Umziehen oder einlagern? Diese Entscheidung ist besonders dann schwierig, wenn unklar ist, wie lange man ...

Kostenfallen und Risiken für Expats

Kostenfallen & Risiken für Expats

Dem Klischee zufolge führen Expats ein Leben in Luxus. Allerdings gibt es zahlreiche Kostenfallen für Expats, die direkt in die Armut führen. Es wäre fahrlässig, diese Risiken zu unterschätzen. Lebenshaltungskosten falsch einschätzen Der Arbeitsvertrag für den Job im Ausland weist meistens ein Bruttogehalt aus. Wieviel davon nach Steuern, Versicherungen und Abgaben übrig bleibt, ist schwer einzuschätzen. Trotzdem muss kurz nach...

Job im Ausland - Karriere-Turbo oder Karriere-Killer

Jobwechsel ins Ausland – Karriere-Turbo oder Karriere-Killer?

Viele Expats entscheiden sich für den Weg in ein anderes Land, weil sich hoffen, im Ausland Karriere zu machen bzw. ihre Karriere zu beschleunigen. Auslandserfahrung im Lebenslauf macht sich schließlich immer gut. In kleineren Ländern kann man leichter an Führungspositionen kommen oder Teil des Top Managements des Landes werden. Ganz so einfach ist die Sache allerdings nicht. Zuhause wartet keiner...

Auto nach Umzug ins Ausland

Nehme ich mein Auto mit ins Ausland?

Auf des Deutschen liebstes Kind möchten viele auch im Ausland nicht verzichten. Viele angehende Expats fragen sich, ob sie ihr Auto ins Ausland mitnehmen sollen. Meistens – allerdings nicht immer – lautet die Antwort auf diese Frage: Nein! Transportkosten Gerade wenn es weiter als ins benachbarte Ausland geht, können sich die Umzugskosten durch ein Auto schnell verdoppeln. Stellt man die...

Leben unter Palmen - Was kostet ein Auslandsumzug?

Was kostet ein Auslandsumzug?

Pauschal lässt sich die Frage „Was kostet ein Auslandsumzug“ schwer beantworten. Deshalb einige Vergleichswerte aus unserer Vergangenheit bzw. von Freunden: 3-Zimmer-Wohnung von München nach Dubai: 7.000 Euro 3-Zimmer-Wohnung von Dubai nach Kopenhagen: 10.000 Euro 4-Zimmer-Wohnung von Kopenhagen nach Frankfurt: 3.200 Euro (+ jede Menge Ärger mit der Umzugsfirma). Kleines Haus von Seattle nach München: 30.000 Euro Nicht inbegriffen sind dabei...